Naturheilpraxis Zangger

Wie ich meine Arbeit verstehe

Sind Sie schon mal in Zürich am Bellevue im Rondell gestanden? Vielleicht haben Sie auch die Deckendekoration in Erinnerung: In der Mitte ist eine Windrose mit den Himmelsrichtungen dargestellt, am Rand sind im Kreis all die Orte angeschrieben, in die man gelangen würde, wenn man von der Mitte geradeaus immer weiter in eine gewählte Richtung ginge: Paris, Rom, Kairo, Moskau usw. Wer sich vorstellt, in der Mitte zu stehen und in eine Richtung zu laufen, begreift, dass er ganz woanders ankäme, würde er den Ausgangswinkel nur ein klitzeklein wenig verändern.

Dieses Bild verstehe ich auch in übertragenem Sinne:
Im besten Fall ist unser Körper in der Lage, aus eigener Kraft entstandene Ungleichgewichte zu korrigieren, nach Infekten, Verletzungen, zeitweiliger Überbeanspruchung - kurz Stress aller Art - wieder ins Gleichgewicht zu kommen und sich erholen zu können. Das sind die Selbstheilungskräfte des Organismus, sozusagen ein Autopilot auf dem Weg zum Ziel, körperlichen und seelischen Wohlbefinden.

Manchmal ist das aber nicht ohne Weiteres möglich, entweder verhalten wir uns vielleicht nicht so, dass dieser beste Fall eintreten kann, oder er wird durch äussere Umstände verunmöglicht und das System kann sich nicht aus eigener Kraft regulieren. Dann ist es sinnvoll, sich Unterstützung zu holen, wenn möglich zu einem Zeitpunkt, zu dem Kurskorrekturen noch ausreichen (und nicht das Chirurgenmesser und lebenslängliche Medikation die einzigen Lösungen scheinen).

Manchmal braucht es nicht viel dazu, manchmal etwas mehr und auch Beharrlichkeit, vielleicht ist es aber auch nötig, die Zielvorstellungen zu überprüfen: Was will ich wirklich und warum? Und wenn es mir körperlich nicht gut geht: Was kann mir Unterstützung bringen, um die Selbstheilungskräfte meines Körpers wieder zu aktivieren?

Ich sehe es als meine Aufgabe, meinen Klienten dabei zu unterstützen und ich setze dazu alles ein, was ich in meiner Ausbildung und den zahlreichen Weiterbildungen gelernt habe und immer noch dazulerne.